Schweizerischer Squash Verband

SwissSquash

Wettkampf News

WM Herren Team 2019: Ägypten Weltmeister

Ägypten wird zum 5. Mal Team Weltmeister! Den Final gewinnen sie gegen England mit 2-0 (letztes Einzel nicht gespielt). Das Spiel um Rang 3 wurde nicht ausgetragen. Die Bronzemedaille geht an die beiden Teams von Frankreich und Wales.
Am Abschlussabend wurde dem Schweizer Team eine besondere Ehre zuteil. Es wurde mit dem "WSF Sportsmanship Award" ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!

WM Team Herren 19 EGY 2

WM Team Herren 19 Abschlussabend

WM Team Herren 19 Fairnesspokal

WM Team Herren 19 Bruhin Fairnesspokal

WM Team Herren 19 Ankunft Flughafen

---Bericht Tag 5: Schweiz beendet das Turnier auf Rang 12---

Die Schweiz beendet die WM auf dem 12. Schlussrang. Das letzte Playoffspiel gegen Hongkong ging mit 0-3 verloren. Dimitri Steinmann verlor gegen die Nr. 22 der Welt, Leo Au 4-11, 9-11 und 8-11 in 37 Minuten. Reiko Peter schaffte beinahe einen sensationellen Sieg gegen die Nr. 37 der Welt, Max Lee. Peter musste sich erst mit 9-11 im 5. Satz geschlagen geben. Im bedeutungslosen letzten Spiel verlor Cédric Kuchen mit 8-11, 6-11 (best of 3).
Fazit: der 12. Rang bedeutet das beste Resultat, das je an einer WM von einem Schweizer Team erreicht wurde, notabene ohne den Teamleader Nicolas Müller. 1 (wichtiger) Sieg im Poolspiel gegen das Heimteam USA und 4, zum Teil äusserst knappe Niederlagen in den Playoffs gegen allesamt besser klassierte Nationen. Der Nationaltrainer Pascal Bruhin zeigte sich dementsprechend zufrieden und lobte die Moral der Schweizer Mannschaft, die den kurzfristigen Ausfall von Nicolas Müller zu verkraften hatte. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Resultat!
Im Final stehen heute um 16:00 Uhr Lokalzeit (22:00 MEZ) Ägypten und England.

WM Team Herren 19 CH Hongkong

WM Team CH HK Steinmann Leo Au

WM Team Herren 19 CH HK Peter Lee

---Bericht 4. Tag: Schweiz spielt um Rang 11---

Eine knappe 1-2 Niederlage gegen den Rekordmeister Australien bedeutet, dass das Schweizer Team in der letzten Begegnung dieser WM gegen Hongkong um Rang 11 spielt.
Reiko Peter zeigte wiederum ein starkes Spiel und gewann in 3 Sätzen gegen den in der Weltrangliste 63 Positionen vor ihm klassierten Rex Hedrick (WR 85). Dimitri Steinmann verlor in einem weiteren Marathonmatch in 5 Sätzen gegen die ehemalige Nr. 11 der Welt, den 37-jährigen Cameron Pilley. Diesmal musste Steinmann einen 1-2 Rückstand aufholen. Er gewann den 4. Satz mit 11-8. Im 5. Satz fehlte Steinmann die Kraft um einen Exploit zu schaffen und verlor 4-11. Cédric Kuchen war chancenlos und verlor in 3 Sätzen gegen Zac Alexander.
Das letzte Spiel beginnt heute Freitag um 11:00 Uhr Lokalzeit (17:00 MEZ).

WM Team Herren CH AUS Reiko Peter Switzerland Rex Hedrick Australia

---Bericht 3. Tag: Knappe Niederlage gegen Spanien---

Eine knappe 0-2 Niederlage gegen Spanien beendete den Traum eines erstmaligen 1/4-Finaleinzugs. Cédric Kuchen (Pos. 3) spielte zuerst gegen die Nr. 76 der Welt, Carlos Cornes. Kuchen spielte lange Zeit ebenbürtig gegen seinen um 139 Plätze besser klassierten Gegner und verlor in 53 Minuten knapp in 4 Sätzen. Jetzt musste Dimitri Steinmann (Pos. 1) gegen die ehemalige Nr. 5 der Welt, Borja Golan, gewinnen, um die Begegnung offen zu halten. Trotz hervorragendem Kampf und einer 2-1 Satzführung musste Steinmann sich aber im 5. Satz geschlagen geben. Die letzte Begegnung zwischen Reiko Peter und Iker Pajares wurde nicht mehr ausgetragen.
Heute Donnerstag spielt die Schweizer Mannschaft in den Platzierungsspielen um Rang 9-12 um 15:00 Uhr (21:00 Uhr MEZ) gegen den 8-fachen Rekordmeister Australien. Auch da ist dem starken Schweizer Team durchaus eine Überraschung zuzutrauen.

WM Team Herren 19 CH ESP

WM Team Herren 19 CH ESP Steinmann Golan

WM Team Herren 19 Kuchen Cornes

---Bericht Tag 2: Top 12 dank Sieg gegen USA---

Dank einem 2-1 Sieg gegen die USA sichert sich die Schweiz die Best-Platzierung an einer Herren-WM.
Dimitri Steinmann und Reiko Peter gewinnen dabei gegen die besserklassierten Todd Harrity (WR 48) und Chris Hanson (WR 67). Robin Gadola verlor nach gutem Spiel 1-3 gegen Andrew Douglas (WR 109). Die Mannschaft widmete den Sieg Nicolas Müller.
Heute um 18:30 Uhr Lokalzeit (00:30 Uhr MEZ) steht bereits die nächste Begegnung gegen Spanien an. Ab jetzt geht es im KO System weiter. Gewinnt die Schweiz auch dieses Spiel, stehen sie den 1/4-Finals!

WM Herren Team 19 Reiko Peter MWTC 1024x701

WM Team Herren 19 CH USA 3

WM Team Herren 19 CH USA 2

 WM Team Herren 19 CH USA

 fit line V2

Alle Matches live auf Facebook HIER

---Bericht Tag 1---

Im ersten Spiel dieser WM verlor das Schweizer Team gestern Abend gegen den Titelverteidiger Ägypten mit 0-3! Dimitri Steinmann (WR 66),  konnte gegen die Nr. 1 der Welt, Ali Farag, einen Achtungserfolg verbuchen. Steinmann gewann den 1. Satz mit 11-9 und verlor den 4. Satz erst in der Verlängerung 11-13.
Im zweiten und letzten Poolspiel heute Abend um 21:00 Uhr (MEZ) gegen die Heimmannschaft USA geht es bereits um den Einzug unter die Top 12 Nationen. Wir drücken die Daumen!

Team Switzerland Team Egypt

Robin Gadola Switzerland v Tarek Momen Egypt

Mohamed Abouelghar Egypt v Cedric Kuchen Switzerland

WM Team Herren 19 Steinmann Farag

WM Team Herren 19 Fahnenträger Steinmann

---Bericht vom 16. Dezember 2019: Schweiz ohne Nr. 1---

Nicolas Müller reiste am Freitag aufgrund eines Todesfall im engsten Familienkreis von der Team WM nach Hause. Cédric Kuchen wurde kurzfristig als Ersatzspieler nachnominiert.
Swiss Squash wünscht Nicolas und seiner Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Das Schweizer Team wurde auf Position 15 rückversetzt (vorher Pos. 12). Sie spielen weiterhin  in Pool A gegen Ägypten und neu gegen USA. Das erste Spiel findet heute um 12:00 Lokalzeit (MEZ 18:00 Uhr) gegen den Turnierfavoriten Ägypten statt.
Gewinnt die Schweiz das 2. Spiel in Pool A morgen Dienstag gegen die USA, ist sie unter den Top 12 klassiert. Das Spiel finde um 15:00 Uhr Lokalzeit (21:00 MEZ) statt. Hopp Schwiz!!

Live scores HIER

---Bericht vom 11. Dezember 2019: Vorschau---

Vom 15. - 21. Dezember findet die Herren Team WM in Washington, USA statt. In Pool A kämpfen die Schweizer Spieler Nicolas Müller (WR 30), Dimitri Steinmann (WR 66), Reiko Peter (WR 148), Robin Gadola (WR 154) unter der Betreuung von Nationaltrainer Pascal Bruhin gegen die Topfavoriten Ägypten (Setznummer 1) und Kanada (15). Ein Sieg gegen die Kanadier würde reichen, um den Einzug in die Top 12 zu schaffen. Hopp Schwiz!!!
Titelverteidiger ist Ägypten. 23 Nationen nehmen an der WM teil.

WM Team Herren 2017

Live straming HIER (Squash TV)
Offizielle Webseite HIER

---Bericht vom 24.10.19 - Nomination---

Für die Team WM der Herren (MWTC) 2019 vom 14.-21. Dezember 2019 in Washington/USA hat die Selektionskommission die folgenden Spieler nominiert:

  • Nicolas Müller (CH 1/WR 28)
  • Dimitri Steinmann (CH 2/WR 65)
  • Reiko Peter (CH 3/WR 116)
  • Robin Gadola (CH 4/WR 153)
  • Cédric Kuchen - Ersatz (CH 6/WR 205)

Herzliche Gratulation! Betreut werden die Spieler vom Nationaltrainer, Pascal Bruhin. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg!

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2019 by Swiss Squash - powered by Joomla!