Wettkampf News

JSM 2021 - Turnierbericht mit Fotos (von Roger Büchi)

Swiss Squash gratuliert den neuen Schweizermeister*Innen zum Erfolg und dankt Rino Mathis und dem Squash Club Uster für die gelungene Austragung der JSM 2021.

Danke an Roger Büchi für das zur Verfügung stellen des gelungenen Berichts zuhanden der Regionalpresse.

Bericht des Squash Club Uster:

In der Ustermer Squash Arena fand am Wochenende vom 5./6. Juni die Squash Junioren Schweizer Meisterschaft statt. Mit 102 Spielerinnen und Spielern in den Kategorien U11 (keine Titel vergeben), U13, U15, U17 und U19 verzeichnet der Squashverband ein starkes Teilnehmer Wachstum. Vor allem in den jüngeren Jahrgängen ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. Swiss Squash zeigte sich darüber begeistert und wird auch in den nächsten Monaten weitere Aktivitäten lancieren. Vor allem im Bereich der Mädchen muss noch nachgebessert werden. Neben Vertretern von Swiss Squash war auch der Ustemer Stadtrat mit Karin Fehr (Gesundheit und Sport) und Patricia Bernet (Primarschule und Bildung) vor Ort und zeigten sich sehr erfreut über das Engagement der SportlerInnen. Es gab von beiden Seiten ein grosses Lob an den Organisatoren, Squashclub Uster, und dies vor allem in Bezug auf die Einhaltung der Corona Massnahmen und dem reibungslosen Turnierablauf.

Die Ustemer SquasherInnen holten 10 Medaillen und davon 4 Schweizer Meistertitel in 8 Kategorien.

Bei den meisten Kategorien setzten sich die Top Favoriten und als Nummer 1 gesetzten SpielerInnen durch. U13 Nick Greter (Kriens), U15 Norina Malbasic (Kriens), U15 Fabian Seitz (Uster), U17 Nelia Malbasic (Kriens), U17 Nico Mathis (Uster), U19 Stella Kaufmann (Uster), U19 Miguel Mathis (Uster). Als Nr. 3 gesetzt setzte sich Sarah Stöckli (Kriens) bei den U13 durch. Die Finalspiele zeigten teilweise hochklassiges Squash. Greter gewann nach ausgeglichenem Start am Ende klar mit 3:0. Seitz verlor während dem ganzen Turnier keinen Satz und wurde überlegen U15 Schweizer Meister. Im Endspiel um den U17 Meistertitel spielte Nico Mathis sehr clever und mit viel Ruhe gegen Tyrese Dellsberger, der viel mehr Emotionen zeigte und sich dadurch öfters selber in Bedrängnis brachte. Das 3:0 war mehr als verdient. Im Finale der Finale fieberten alle auf das Duell zwischen Miguel Mathis und David Bernet hin. Der U19 Meistertitel ist der wichtigste Juniorensieg vor dem Sprung zur Elite. Mathis (2002) spielte zum letzten Mal eine Junioren Meisterschaft. Bernet (2005) wäre auch noch bei den U17 spielberechtigt gewesen. Das Duell hielt was es versprochen hatte. Bernet gewann den ersten Satz klar mit 11:4. Im 2. Satz gewann Mathis im T-Break 11:13 und wahrscheinlich den vorentscheidenden Satz in diesem Spiel. Im 3. und 4. Satz war es sehr ausgeglichen. Hervorragende Ballwechsel und wunderschöne Gewinnschläge wechselten sich stetig ab. Mathis behielt die Oberhand und gewann verdient die Junioren Schweizer Meisterschaft.

Siegerlisten:

U19 Boys:
1. Miguel Mathis
2. David Bernet 
3. Louai Hafez
4. Marlon Bernegger
U17 Boys:
1. Nico Mathis
2. Tyrese Dellsperger
3. Lasse Widmer
4. Liam Pössl
U15 Boys:
1. Fabian Seitz
2. Mika von Aesch
3. Liam Flükiger
4. Nando Wespi
U13 Boys:
1. Nick Greter
2. Noel Holdener
3. Raphael Ferraro
4. Aaron Stadelmann
U19 Girls:
1. Stella Kaufmann
U17 Girls:
1. Nelia Malbasic
2. Sarina Baumgartner
U15 Girls: 
1. Norina Malbasic
2. Mona Fischer
U13 Girls:
1. Sarah Stöckli
2. Danielle Baumeler
3. Annina Babotai

Fotos Tag 1 HIER (von Patricia Bernet)
Weitere Fotos HIER (von Alina Pössl)
Alle Resultate auf tournamentsoftware HIER
Zeitungsartikel in der "züriost" vom Montag, 7. Juni 2021 HIER

---Bericht vom Freitag, 4. Juni 2021---

Dieses Weekend in Uster
Dieses Wochenende findet in der Squash Arena Uster die JSM 2021 statt. In 8 offiziellen Kategorien (u13, 15, 17, 19 - jeweils Girls und Boys) werden die Schweizermeister*innen ausgespielt. Zusätzlich findet am Samstag der inoffizielle U11 Mixed Event statt.
Topgesetze u19 sind Stella Kaufmann und Miguel Mathis. Nicht dabei sind die im Ausland stationierten Philipp Hansert sowie Tate und Nero Harms.
Während die Gesamtanzahl der Teilnehmenden mit 102 sehr erfreulich ist, ist der leistungsorientierte Nachwuchssport bei den Mädchen besorgniserregend; es spielen nur gerade die Medaillenkandidatinnen beziehungsweise sogar nur die Titel-Aspirantinnen. Swiss Squash hat den Handlungsbedarf erkannt und prüft entsprechende Massnahmen.
Zuschauer: Die Zuschauerkapazität ist stark eingeschränkt; bitte dazu die Informationen auf Tournamentsoftware beachten.
Turnierleitung und Organisation: Rino Mathis mit dem Team des Squash Club Uster
Oberschiedsrichter: Michael Müller
Swiss Squash wünscht allen Teilnehmenden viel Erfolg.
Turnierlink Tournamentsoftware HIER
Livestream YouTube: Samstag / Sonntag

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2019 by Swiss Squash - powered by Joomla!