Schweizerischer Squash Verband

SwissSquash

Wettkampf News

Bericht Plausch-SM 2020

Es ist das Finalturnier aller Plauschturniere der Saison 2019/2020 – Die Plausch-Schweizermeisterschaft 2020. Qualifizieren könnten sich die Teilnehmer nur durch ihr Ranking der Racket-Trophy. Insgesamt wurden 24 Spieler aus 4 Regionen für das Finale eingeladen. In dieser Saison haben insgesamt über 225 Personen an den Racket-Trophy-Plauschturnieren in der Deutschschweiz teilgenommen. Anzahl Turnierteilnahmen sind es über 600. Das sind rund ein Drittel weniger wie im Vorjahr. Aber wegen COVID-19 konnten zwischen März und Anfangs Juni auch keine Turniere durchgeführt werden. Die Person mit den meisten Turnierteilnahmen war diese Saison Patrick Frei mit 24 gespielten Turnieren! Wow!!!

IMG 1980

IMG 1871

Bericht von Diego Staub, Gründer der Racket-Trophy und den Plausch-Schweizermeisterschaften

Die Planung war dieses Jahr turbulenter als in anderen Jahren. Lange Zeit war unklar, ob ich am Datum vom 4. Juli festhalten kann, welches ich anfangs Januar bekannt gegeben hatte. Erst im Juni war kam dann die Information, dass (Sport)-Anlässe wieder durchgeführt werden dürfen. Somit stand mir nur noch eine kurze Zeit zur Verfügung, um die Plausch-SM zu organisieren.
Trotz einigen Absagen konnte ich insgesamt 24 Spieler finden, die an der Plausch-SM 2020 teilnahmen. Die Teilnehmer stammten aus 4 Spielregionen: 13 aus der Region Zürich, 5 aus der Zentralschweiz, 3 aus der Region Bern und 3 aus der Region Nordwestschweiz.
Mit dem traditionellen Turniermodus dem «Doppeltem KO-System» können sich die Spieler auch nach ihrer ersten Niederlage noch ins Finale spielen. Sollten also zwei starke Spieler früh aufeinandertreffen, hat der Verlierer trotzdem noch die Chance das Finalspiel zu erreichen. Dieses Turnierformat hat sich in den letzten beiden Jahren sehr bewährt.
Dieses Jahr gab es ein reines Berner Finalspiel. André Hirschi besiegt im Finale Patric Schneider. Beides sind Teilnehmer, die sich zum ersten Mal für die Plausch-SM qualifizieren konnten. Spiel um Rang 3 gewinnt Andreas Gubler (NW-CH) gegen Sidney Neeser (ZH).
Mein Fazit vom diesjährigen Anlass: Trotz einer Corona-Pause während der Saison waren alle Spieler voller Freude, dass die Plausch-SM noch vor der Sommerpause durchgeführt wurde. Es gab sehr viele gute, hartumkämpfe Spiele – und das wichtigste daran: Es blieb fair und es gab keine Diskussionen, obwohl ohne Schiedsrichter gespielt wurde.
Ich freue mich jetzt schon auf die Racket-Trophy-Saison 20/21 und die Plausch-Schweizermeisterschaften 2021!
Ein grosses Dankeschön geht auch an den Supporter Sportamt des Kantons Zürich. Ebenso zu verdanken sind: Swiss Squash, Zürich Squash, Bern Squash allen Organisatoren von Racket-Trophy-Events und xamsa.ch.
En schöne Summer!
Diego
Fotos vom Anlass gibt es auf der Facebook-Page von SQUASHevents.ch.

 

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2019 by Swiss Squash - powered by Joomla!