Schweizerischer Squash Verband

SwissSquash

Wettkampf News

Team WM Herren 2017 in Marseille, Fra - Ägypten Weltmeister

Das ägyptische Team machte kurzen Prozess im Final mit Titelverteidiger England. Karim Abdel Gawad (WR 4) bezwang Nick Matthew (WR 6) in nur 34 Minuten 11-9, 11-3, 11-7 und Ali Farag (WR 3) benötigte nur gerade 2 Minuten länger, bevor sein Sieg gegen James Willstrop (WR 10) mit 11-5, 11-9, 11-5 feststand. Somit war die Entscheidung bereits vor dem letzten Einzel gefallen und Ägypten durfte sich zum 4. Mal als Team Weltmeister bei den Herren feiern lassen.

Das Spiel um Rang 3 wurde nicht ausgetragen. Australien und Hong Kong teilen sich die Bronzemedaille.

Das Schweizer Team verlor auch das letzte Spiel denkbar knapp gegen Finnland mit 1-2 und beendet die WM auf dem 16. Rang. Der Teamleader Nicolas Müller stellte mit seinem Sieg gegen den finnischen Altmeister Olli Tuominen (WR 49) mit 3-1 einen 1-0 Vorsprung her. Dimitri Steinmann verlor aber gegen Miko Äijänen (WR 154) mit 0-3. Somit musste Roman Allinckx die Kohlen aus dem Feuer holen gegen Jami Äijänen. Allinckx kämpfte bravourös und verlor erst im 5. Satz in der Verlängerung mit 10-12.

Offizielle Webseite hier
Berichte & Fotos auf Squashsite (englisch) hier
Tournamentsoftware WSF (alle Resultate)
Alle Resultate der Schweizer Mannschaft hier

---Ägypten & England im Final - Bericht vom 3.12.17---

Die beiden Topgesetzten Mannschaften Ägypten und England bestreiten heute um 16.00 Uhr den Final in der Salle Vallier in Marseille (live streaming). Beide Halbfinalbegegnungen waren bereits nach 2 Spielen entschieden. Das Spiel um die Bronzemedaille bestreiten Australien und Hong Kong.

Eine weitere äusserst knappe Niederlagen musste die Schweizer Mannschaft gegen Kanada einstecken (1-2). Roman Allinckx verlor in 3 Sätzen gegen Michael McCue (WR 106) und Nicolas Müller konnte mit einem 3 Satz Sieg gegen Nick Sachvie (WR 68) ausgleichen. Der letzte Match zwischen Dimitri Steinmann und Shawn Delierre (WR 65) musste die Entscheidung bringen. Delierre ging 2-0 in Führung, Steinmann konnte zum 2-2 ausgleichen. Nach 99 Minuten! Spieldauer hatte der Kanadier mit 11-7 im 5. Satz das glücklichere Ende für sich.

Die Schweiz spielt heute um 14.30 Uhr ihr letztes Spiel um Rang 15./16. gegen Finnland.

---Niederlage gegen Deutschland - Bericht vom 2.12.17---

Im gestrigen Spiel gegen Deutschland setzte es eine 0-2 Niederlage ab (letztes Einzel nicht gespielt). Niolas Müller verlor in 3 Sätzen gegen Simon Rösner (WR 9) und Reiko Peter musste eine knappe 2-3 Niederlage gegen Valentin Rapp (WR 262) einstecken.

Heute um 14.30 Uhr spielt die Schweiz gegen Kanada um Rang 13-16.

Im Halbfinal stehen sich England (2) - Australien (4) um 14.30 Uhr und Ägypten (1) - Hong Kong (5) um 18 Uhr gegenüber. Hong Kong hat im 1/4-Final überraschend gegen Frankreich (3) gewonnen. Die Spiele können per  live streaming verfolgt werden.

Offizielle Webseite hier
Tournamentsoftware WSF (alle Resultate)
Top 16

---Schweiz spielt um Rang 9-16 - Bericht vom 1.12.17---

Das Schweizer Team verliert gegen Titelverteidiger England. Dimitri Steinmann verliert gegen die ehemalige Nr. 1 der Welt, James Willstrop (WR 10) in 32 Minuten 6-11, 9-11, 3-11 und Nicolas Müller muss sich trotz einer 2-0 Satzführung gegen den 3-fachen Weltmeister Nick Matthew (WR 5) noch in 5 Sätzen geschlagen geben. Eine Topleistung von Müller. Er konnte dem hohen Favoriten während 53 Minuten Paroli bieten und nicht viel hätte gefehlt und er hätte eine Sensation geschafft. Zur Zeit läuft noch das letzte (bedeutungslose) Einzel zwischen Reiko Peter und Adrian Waller (WR 32) auf  livestreaming.

Die Schweiz spielt Morgen um 15.30 Uhr um Rang 9-16 gegen den Verlierer der Begegnung Deutschland (7) -  Indien (8).

WTC 18 Foto CH ENG 301117 V1

WTC 18 Steinmann ENG
vl: James Willstrop, Dimitri Steinmann

WTC 18 Foto Waller Peter 301117
vl: Adrian Waller, Reiko Peter

Resultate der Begegnung England - Schweiz hier

---Schweiz in Top 16 - Bericht vom 30.11.17: 10 Uhr---

Exploit der Schweizer Mannschaft! Dank einem 3-0 Sieg gegen den 6-fachen Weltmeister Pakistan beendet das Schweizer Team die Poolspiele auf dem zweiten Rang und spielt um die Ränge 1-16. Zuerst gewann Nicolas Müller (WR 27) gegen Farhan Zaman (WR 58) mit 3-1. Anschliessend besiegte Dimitri Steinmann (WR 97) Ammad Fareed (WR 162) ebenfalls in 4 Sätzen. Die Entscheidung war somit bereits gefallen. Im letzten Einzel siegte Reiko Peter (WR 309) gegen Asim Khan (WR 184) in 5 Sätzen.

Heute (Donnerstag) um 12 Uhr wartet Titelverteidiger England. Das Spiel findet wieder auf dem Glascourt statt und kann via livestraming mitverfolgt werden.

WTC 18 Foto Müller Farhan V1

Offizielle Webseite hier
Tournamentsoftware WSF (alle Resultate)
Top 16
Pool A (CH-Resultate) 

---Niederlage gegen Ägypten - Bericht vom 29.11.17---

Obwohl die gestrige Begegnung gegen den Turnierfavoriten Ägypten erwartungsgemäss mit 0-3 verloren ging, gab es doch einen kleinen Achtungserfolg für die Schweiz zu vermelden. Dimitri Steinmann gelang es gegen die Nr. 4 der Welt, Ali Farag, einen Satz zu gewinnen! Reiko Peter gegen Marwan Elshorbagy (WR 3) und Roman Allinckx gegen Ramy Ashour (WR 11) verloren ihre Spiele mit 0-3. Nicolas Müller wurde für das heutige Spiel geschont. Resultate der Begegnung auf tournamentsoftware hier.

Heute um 19 Uhr spielt die Schweiz das 2. und letzte Gruppenspiel in Pool A gegen Pakistan. Die Begegnung findet wieder auf dem Glascourt statt und kann live verfolgt werden hier. Die Schweiz muss gewinnen um unter die Top 16 Nationen zu kommen. Wir drücken die Daumen!

WTC 18 Foto Steinmann Egy V1 
vl: Ali Farag, Dimitri Steinmann

WTC 18 Foto Peter Egy V1
vl: Marwan Elshorbagy, Reiko Peter

WTC 18 Foto Allinckx Egy V1
vl: Roman Allinckx, Ramy Ashour

Offizielle Webseite hier
Tournamentsoftware WSF (alle Resultate)
Pool A (CH-Resultate) 

---Vorschau - Bericht vom 28.11.17--- 

Heute nachmittag um 15.30 Uhr beginnt für das Schweizer Team Nicolas Müller, Dimitri Steinmann, Reiko Peter, Roman Allinckx und ihr Coach Pascal Bruhin der Erstkampf. In Pool A spielen sie gegen den hohen Turnierfavoriten Ägypten (1) und Morgen um 19.00 Uhr folgt das entscheidende Spiel gegen Pakistan (17). Ein Sieg gegen den 5-fachen Weltmeister Pakistan ist Pflicht, um in die Top 16 zu gelangen. Die Schweiz ist an Position 16 gesetzt, Pakistan an Position 17. Hopp Schwiz!!!

Titelverteidiger ist England. 24 Nationen nehmen an der WM teil.

WTC 17 Team 1
vl: Dimitri Steinmann, Nicolas Müller, Reiko Peter, Roman Allinckx

Live streaming
Offizielle Webseite hier
Tournamentsoftware WSF (alle Resultate)
Pool A (CH-Resultate) 

Team WM Herren 2017 in Marseille, Fra - Nominierung

---früherer Bericht---

Für die Team WM der Herren vom 27. November - 3. Dezember 2017 in Marseille/Fra, wurden von der Selektionskommission die folgenden Spieler nominiert:

Nicolas Müller, Dimitri Steinmann, Reiko Peter und Roman Allickx.

Herzliche Gratulation!

Offizielle Webseite hier

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2017 by Swiss Squash - powered by Joomla!