Verbandsmitteilungen

COVID-19: Medienkonferenz des Bundesrates vom 19. März 2021 und deren Auswirkung auf die Sportart Squash

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 19. März 2021 entschieden, nur die Einschränkung für Treffen im Familien- und Freundeskreis in Innenräumen von fünf auf maximal zehn Personen zu lockern.
Der Bundesrat hat bei seinem Entscheid weder die Stellungnahme der Kantone noch die Stellungnahme von Swiss Olympic zur aktuellen Vernehmlassung berücksichtigt.
Der Entscheid des Bundesrates am Verbot von Indoor Sportarten festzuhalten, hat massive finanzielle Auswirkungen auf die Squashcenter.
Ungeachtet dem Umstand, dass das Parlament den Betrag für das Stabilitätsprogramm 2021 um 50 Millionen auf 150 Millionen erhöht hat, muss festgehalten werden, dass wohl nicht alle Center diese Krise überstehen werden.
Erschwerend kommt dazu, dass die Sportverbände vom Bund, bis heute noch keine Informationen erhalten haben, wie das Stabilitätsprogramm 2021 konkret aussieht.

Ernst Roth

Präsident Swiss Squash

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2019 by Swiss Squash - powered by Joomla!