Schweizerischer Squash Verband

SwissSquash

Junioren News

JEM u19 Team - Schweiz auf Rang 4

Leider hat es nicht ganz für eine Medaille gereicht. Im Spiel um die Bronzemedaille musste die Schweiz eine 0-2 (letztes Einzel nicht gespielt) Niederlage gegen die Tschechische Republik einstecken.

Auch wenn keine Medaille gewonnen wurde, dürfen die SpielerInnen Céline Walser, Ambre Allinckx, Roman Allinckx, Yannick Wilhelmi, Nils Rösch sowie der Nationaltrainer Pascal Bruhin stolz auf dieses Resultat inmitten der europäischen Spitzengruppe sein.

Fotos folgen

Schlussrangliste:
1. England
2. Spanien
3. Tschechische Republik
4. Schweiz
5. Deutschland
6. Wales
7. Frankreich
8. Schottland
9. Israel
10. Irland
11. Holland
12. Schweden
13. Portugal
14. Norwegen
15. Dänemark
16. Finnland
17. Österreich
18. Griechenland

Dle Spiele der Schweizer Mannschaft hier
Alle Resultate auf tournamentsoftware hier

Früherer Bericht: Schweiz spielt um Bronze

Die Schweiz spielt um die Bronzemedaille! Nachdem die Schweiz auch das letzte Poolspiel gegen Wales 2-1 gewonnen hatte, gewann sie im Viertelfinal gegen Deutschland souverän mit 2-0 (letztes Einzel nicht mehr gespielt). Im Halbfinal gegen Spanien mussten sie leider eine knappe 1-2 Niederlage einstecken. Während Roman Allinckx sein Spiel in 3 Sätzen gewinnen konnte, verloren Céline Walser und Yannick Wilhelmi ihre Begegnungen in 4 Sätzen.

Heute spielen sie noch um die Bronzemedaille gegen die Tschechische Republik. Im Final stehen sich die Teams aus England und Spanien gegenüber.

EM u19 17 CH ESP

Alle Spiele der Schweizer Mannschaft hier
Alle Resultate auf tournamentsoftware hier

Früherer Bericht: Schweiz im Viertelfinal

Die als Nr. 2 gesetzte Schweizer Mannschaft startete souverän an der Junioren Team EM u19 und gewann ihre drei ersten Begegnungen im Pool B gegen Holland, Griechenland und Norwegen ohne Satzverlust 3-0. Damit steht die Schweiz bereits sicher im Viertelfinal. Heute Nachmittag geht es im Spiel gegen Wales um den Gruppensieg und eine bessere Ausgangslage im Viertelfinal.

GRE SUI

SUI NED

 

Team SUI

SUI NOR

Alle Spiele der Schweizer Mannschaft hier
Alle Resultate auf tournamentsoftware hier

Früherer Bericht: Roman Allinckx gewinnt Bronze

Roman Allinckx gewinnt die Bronzemedaille! Er bezwingt den Engländer Tom Walsh in 3 Sätzen 11-9, 11-6, 11-3. Herzliche Gratulation!

Céline Walser gelingt fast das gleiche Kunststück. Sie verliert hauchdünn in 5 Sätzen gegen Lucy Turmel (Eng) 5-11, 11-6, 5-11, 12-10, 12-14 und beendet das Turnier auf Rang 4.

Die Klassierungen aller Schweizer TeilnehmerInnen:
Girls (36 Teilnehmerinnen):
4. Céline Walser
14. Ambre Allinckx
16. Sarah Lüdin
Boys (62 Teilnehmer):
3. Roman Allinckx
17. Yannick Wilhelmi
19. Nils Rösch
32. Luca Zatti

EM u19 5

EM u19 4

EM u19 2

EM u19 1

Europameister bei den Herren wird der Franzose Victor Crouin. Er siegt im Final gegen den Engländer Kyle Finch 8-11, 13-11, 11-9, 11-8. Bei den Damen gab es eine Überraschung. Die Spanierin Cristina Gomez bewzingt die Engländerin Elise Lazarus 11-9, 12-10, 11-1.

Alle Resultate Girls hier
Alle Resultate Boys hier 
Alle Resultate der Schweizer TeilnehmerInnen hier

Heute ist ein Ruhetag. Morgen geht es mit der Team EM weiter. Die Schweiz ist als Nr. 2 gesetzt und spielt in Pool B gegen Wales, Holland, Norwegen und Griechenland.

Alle Spiele der Schweizer Mannschaft hier
Alle Resultate auf tournamentsoftware hier

Früherer Bericht: Roman Allinckx & Céline Walser out  im Halbfinal

Leider konnten Céline Walser und Roman Allinckx ihre Halbfinalspiele an den Europameisterschaften u19 in Lissabon nicht gewinnen. Céline war gegen die Spanierin Christina Gomez chancenlos und verlor in 3 Sätzen. Trotz ausgeglichenem Spiel verlor Roman ebenfalls in 3 Sätzen gegen den Franzosen Victor Crouin.

Heute Dienstag spielen beide noch um die Bronzemedaille.

Alle Resultate Girls hier
Alle Resultate Boys hier 
Alle Resultate der Schweizer TeilnehmerInnen hier

Früherer Bericht: Roman Allinckx und Céline Walser im Halbfinal

Auch Tag 2 wurde zu einem Schweizer Tag: Roman Allinckx (5/6) schlug im Achtelfinal Rohan Mandil (9/12, FRA) in drei Sätzen und doppelte mit einem Viertelfinalsieg gegen den Engländer Charlie Lee (3/4) nach. Die Partie war denkbar knapp. Roman gewann die Sätze 1, 3 und 5. Im letzten Satz bewies Roman Nerven und behielt mit 11-9 das bessere Ende für sich. Morgen wartet im Halbfinal der topgesetzte Victor Crouin (1, FRA).

Céline Walser (3/4) gewann ihr heutiges Viertelfinalspiel gegen die Tschechin Krýstina Fialová (5/6) klar und steht damit ohne Satzverlust im Halbfinal. Ihre Halbfinalgegnerin ist die Spanierin Christina Gomez (2).

Nils Rösch und Yannick Wilhelmi erreichten dank je zwei weiteren Siegen beide die Top 20 Europas. Morgen spielen sie gegeneinander. Weniger gut erging es Luca Zatti, welcher leicht angeschlagen zweimal verlor und morgen voraussichtlich nicht mehr weiterspielen wird. Ambre Allinckx und Sarah Lüdin mussten sich heute in ihren Spielen geschlagen geben und spielen morgen – wie auch die Jungs – gegeneinander.

Das Betreuerteam freut sich auf einen ruhigen aber spannenden Tag. Nach den zwei Schweizer Duellen stehen "nur" die zwei Halbfinals mit Schweizer Beteiligung (Celine und Roman - siehe Bild) auf dem Programm.

Celine und Roman

Die Freude ist gross über den doppelten Halbfinal...

Halb Team

auch beim Coach...

Pascal und Roman

Somit kommt es zu den folgenden Schweizer Spielen morgen: Alle Schweizer Spiele in der Übersicht

 Mehr Infos zum Event: ESF

Früherer Bericht: Céline Walser im Viertelfinal - Samstag 8.4. 20:00 Uhr

Bereits am ersten Spieltag sicherte sich Céline Walser (3/4) mit zwei Siegen ihren Platz in den Top 8. Morgen erwartet sie im Viertelfinal die Tschechin Krýstina Fialová (5/6). Bei den Jungs spielte sich Roman Allinckx (5/6) mit zwei Siegen in die Top 16. Um ins Viertelfinal zu gelangen muss er morgen den Franzosen Rohan Mandil (9/12) bezwingen.

Für alle anderen Schweizer/innen war - nach der brillianten ersten Runde - im zweiten Spiel dann leider fertig. Denkbar knapp scheiterte Sarah Lüdin (17/24) an der Französin Fanny Segers (7/8). Ein Sieg war in greifbarer Nähe; doch die angriffige Französin entschied den Fünf-Sätzer am Ende für sich. Die 15-jährige Ambre Allinckx überzeugte gegen die an 3/4-gesetzte Engländerin Elise Lazarus mit einer starken kämpferischen Leistung und zeigte, wie nahe sie schon an der europäischen u19-Spitze dran ist. Während Luca Zatti gegen den Topfavoriten Victor Crouin (1/FRA) chancenlos blieb, lieferten Nils Rösch dem Tschechen David Zeman (3/4) und der 16-jährige Yannick Wilhelmi dem Engländer Adam Corcoran (13/16) viel Gegenwehr. Trotzdem verloren sie beide in drei guten Sätzen.

 

Früherer Bericht: 7 von 7 Schweizern in Runde 2 - Samstag 8.4. 14:00 Uhr

Die erste Runde der Schweizer-Delegation in Lissabon an der U19-EM verlief perfekt. Ihren Setzungen entsprechend gewannen Ambre Allinckx (13/16), Céline Walser (3), Luca Zatti (25/32), Yannick Wilhelmi (17/24) und Roman Allinckx (5/6) in drei Sätzen.

Sarah Lüdin (17/24) und Nils Rösch setzten sich gegen die vor ihnen gesetzten Stephanie Ryan (9/12) und Daniel Christopher (25/32) in drei beziehungsweise vier Sätzen durch. Ein solider Schweizer Start, der Nationaltrainer Pascal Bruhin ist zufrieden.

 Pascal

Die Girls Ambre, Sarah und Céline auch...

Girls

Sarah beim Herumschicken von Stphanie Ryan (IRL)

Sarah

 Die zufriedenen Jungs Roman und Luca nach dem Erstrundensieg - das Wetter passt auch...

FullSizeRender

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2017 by Swiss Squash - powered by Joomla!